Dr. Ueli Gyr im Interview

Essen und Trinken

Ueli Gyr über kulinarische Mythisierungen und das Verhältnis von Essen und Tourismus in der Schweiz.

Professor Dr. Ueli Gyr ist Leiter des Instituts für populäre Kulturen an der Universität Zürich.


Veröffentlichungen zum Thema

Chinesisch Essen. Zwischen urbaner Weltküche und vertrauter Exotik. In: Paul Hugger (Hg.): China in der Schweiz. Zwei Kulturen in Kontakt. Zürich 2005, S. 161–176. (mit Gisela Unterweger)

Währschafte Kost. Zur Kulinarisierung von Schweizer Spezialitäten im Gastrotrend. In: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde LVI/105 (2002), S. 105–123.

Sightseeing, Shopping, Souvenirs und Spezialitäten. Symbole und Symbolkonsum in massentouristischer Sicht. In: Paul Michel (Hg.): Symbolik von Weg und Reise. Bern, Berlin, Frankfurt a. M. 1992 (Schriften zur Symbolforschung, 8), S. 223–239.

Kneipen als städtische Soziotope. Zur Bedeutung und Erforschung der Kneipenkultur. In: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde XVL/94 (1991), S. 97–116.

 
icon for podpress  Podcast Video [3:41m]: Play Now | Play in Popup | Download
Autor:
Daniel Alles
Datum:
6.01.2008

Ihr Kommentar

Kein Flash-Player oder kein JavaScript? Sehen sie sich das Video im MP4-Format an!

Weitere Beiträge

zum Thema Essen und Trinken

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Thema Essen und Trinken. Mit einem Klick auf die Thumbnails starten die Videos im Player.

Die Themen sind: